header banner
Default

NFL-Gehälter und Topverdiener: Patrick Mahomes und Odell Beckham Jr verdienen das Aaron Rodgers et al


Die NFL-Regular-Season steht in den Startlöchern. SPOX wirft daher einen Blick auf die Topverdiener der amerikanischen Profiliga. Was verdienen Stars wie Patrick Mahomes, Odell Beckham Jr., Aaron Rodgers und Co.?

Die Football-Saison ist eröffnet, auf den Spielplätzen der 32 NFL-Teams geht es wieder rund. Mit dem Auftaktspiel im Arrowhead Stadium in Kansas City am 7. September begann die 18-wöchige Reise zu den Playoffs, die am 12. Februar 2024 mit Super Bowl LVIII in Paradise, Nevada, ihr Ende finden.

Die NFL gehört zu den beliebtesten Profiligen, die es im Sport gibt, und wird von Millionen Fans weltweit begleitet. Daher ist es auch keine Überraschung, dass die Akteure auf dem Feld dementsprechend finanziell belohnt werden.

Wer sind die Topverdiener der NFL? Wo reihen sich Stars wie Patrick Mahomes, Odell Beckham Jr. oder Aaron Rodgers in der Liste ein? Bei SPOX gibt es die Antwort.

Patrick Mahomes und die Kansas City Chiefs eröffnen heute Nacht gegen die Detriot Lions die neue NFL-Saison.

© getty

Patrick Mahomes und die Kansas City Chiefs eröffnen heute Nacht gegen die Detriot Lions die neue NFL-Saison.

NFL, Gehalt und Topverdiener: Das verdienen Patrick Mahomes, Odell Beckham Jr., Aaron Rodgers und Co.

VIDEO: Should Odell Beckham Jr. team up with Aaron Rodgers? Patrick Mahomes?! | KJM
ESPN

Die NFL ist eine Liga der Quarterbacks. Das ist die Position, auf der Spieler am meisten Einfluss am Ausgang eines Spiels haben. Der QB hat bei fast jedem Spielzug seine Hände im Spiel und kriegt bei Siegen oft das meiste Lob ab, während er auch für Niederlagen die meiste Verantwortung trägt. Daher überrascht es nicht, dass die Topverdiener-Liste der NFL von der Quarterback-Position dominiert wird.

Die Top 10 der wertvollsten Verträge lassen sich QBs zuschreiben. An der Spitze dieser Liste liegt Joe Burrow von den Cincinnati Bengals. Der 26-Jährige wurde kurz vor Saisonstart mit einem neuen Fünfjahresvertrag in Höhe von 275 Millionen US-Dollar ausgestattet. Damit ist er an Justin Herbert von den Los Angeles Chargers und Lamar Jackson von den Baltimore Ravens vorbeigezogen.

Patrick Mahomes, zweifacher Super-Bowl-Champion mit den Kansas City Chiefs, belegt den achten Platz (450 Millionen US-Dollar für insgesamt zehn Jahre). Der erste Nicht-QB in der Liste der wertvollsten Verträge ist Pass Rusher Nick Bosa der für seine Leistungen für die San Francisco 49ers mit 34 Millionen US-Dollar pro Jahr belohnt wird. Er reiht sich damit auf Platz 16 ein.

Aaron Rodgers kriegt von den New York Jets 37,5 Millionen jährlich. Odell Beckham Jr., Wide Receiver, von den Baltimore Ravens 15 Millionen US-Dollar.

NFL, Gehalt und Topverdiener: Die größten Verträge

VIDEO: 13 NFL Mansions That Cost More Than Your Life... Odell Beckham Jr | Aaron Rodgers | Colin Kaepernick
REBOUND Football

NFL, Gehalt und Topverdiener: Die höchsten Gehälter in der Saison 2023

VIDEO: Odell Beckham Jr. throws 100-yard pass, challenges Aaron Rodgers and Patrick Mahomes to throw off
WKYC Channel 3

Was die Saison 2023 betrifft, darf sich Lamar Jackson über das meiste Geld freuen, sein Gehalt für beträgt satte 80 Millionen US-Dollar. Darauf folgen auf Platz zwei mit einem Riesenabstand Daniel Jones und Deshaun Watson (beide 46 Millionen US-Dollar).

Sources


Article information

Author: Julie Morris

Last Updated: 1702877042

Views: 1039

Rating: 3.6 / 5 (40 voted)

Reviews: 93% of readers found this page helpful

Author information

Name: Julie Morris

Birthday: 1983-01-19

Address: 799 Keith Via Suite 119, North Ashley, LA 17306

Phone: +3509592727068702

Job: Carpenter

Hobby: Mountain Climbing, Rowing, Animation, Baking, Quilting, Tea Brewing, Origami

Introduction: My name is Julie Morris, I am a accessible, transparent, dedicated, priceless, clever, unwavering, unguarded person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.